GPS UNIT O-GPS2

249,99 €

GPS UNIT O-GPS2
Ein handliches GPS-Gerät für digitale SLR-Kameras,
mit innovativen Funktionen für einfaches Verfolgen und Fotografieren von Himmelskörpern.

Das PENTAX O-GPS2 ist für die Verwendung mit digitalen Spiegelreflexkameras von PENTAX konzipiert. Zusätzlich zur Positionsbestimmung durch GPS, werden jetzt auch Signale durch GLONASS und Galileo empfangen werden.
Durch einfaches Aufstecken des PENTAX O-GPS2 auf den Blitzschuh einer digitalen PENTAX-Spiegelreflexkamera kann der Benutzer den Breitengrad, den Längengrad, die Höhe, die koordinierte Weltzeit (UTC) und die Aufnahmerichtung auf den aufgenommenen Bildern speichern. Die Bilddateien mit den Standortdaten können verwendet werden, um den Weg der Aufnahmeorte nachzuverfolgen und die Standortdaten auf einem Computer zu nutzen.
Die gespeicherten Daten zu den Standortdaten erleichtern auch die Archivierung der aufgenommenen Bilder.
Durch die Kopplung des O-G-GPS2 mit dem SR-System (Shake Reduction) der Kamera, stehen eine Reihe einzigartiger und fortschrittlicher Anwendungen, darunter ASTROTRACER, zur Verfügung.

Auf Wunschliste speichern

Das O-GPS2 verfügt über praktische, einfach zu bedienende Funktionen für die Astrofotografie, und ermöglicht die einfache Archivierung von aufgezeichneten Bildern anhand von Standortdaten, wie dem Aufnahmeort und der Kamerausrichtung.

Wenn das GPS-Modul O-GPS2 auf den Blitzschuh einer digitalen PENTAX Spiegelreflexkamera montiert ist, können Breiten- und Längengrad, die Höhe, die koordinierte Weltzeit (UTC) und die Aufnahmerichtung in den EXIF-Daten der aufgenommenen Bilder gespeichert werden.
Hierfür stehen GPS, SBAS, OZSS, GLONASS und Galileo als Standards bzw. Empfangssatelliten bereit.

Die Bilddateien mit den Standortdaten können verwendet werden, um den Weg der Aufnahmeorte nachzuverfolgen und die Standortdaten auf einem Computer zu nutzen. Die gespeicherten Daten zu den Standortdaten erleichtern auch die Archivierung und die Verwaltung der aufgenommenen Bilder.

Durch die Kopplung mit dem SR-System (Shake Reduction) der Kamera bietet dieses GPS-Gerät eine Reihe innovativer, von PENTAX entwickelter Anwendungen, darunter ASTROTRACER, eine einfache Navigation und einen elektronischen Kompass.


Drei innovative Funktionen als Ergänzung zur Standard-GPS-Funktion

ASTROTRACER

Original PENTAX-Funktion zur Astrofotografie mit Hilfe des SR-Systems der Kamera

Das O-GPS2 berechnet die Bewegung von Himmelskörpern anhand des Breitengrads, der sich aus den Standortdaten ergibt, und der Ausrichtungsdaten der Kamera (horizontale und vertikale Neigung), die von den elektronischen Kompass- und Beschleunigungssensoren erfasst werden. Dadurch werden Sterne und andere Körper auch bei längeren Belichtungszeiten als feste Punkte und nicht als verschwommene Streifen erfasst.

Einfache Navigation

Diese Funktion navigiert Sie linear zu einem gewünschten Ort, indem sie die Richtung und die Entfernung von der aktuellen Position zum Zielort berechnet.

Elektronischer Kompass

In dieser Funktion wird auf dem LCD-Monitor der Kamera die Himmelsrichtung angezeigt.

 

GPS

ASTROTRACER

Einfache
Navigation

Elektronischer
Kompass

645Z

¡

-

-

¡

645D

¡

-

¡

¡

K-3 Mark III

¡

¡

-

-

KP

¡

¡

-

¡

K-3

¡

¡

-

¡

K-5II

¡

¡

¡

¡

K-5IIs

¡

¡

¡

¡

K-5

¡

¡

¡

¡

K-S2

¡

¡

-

¡

K-S1

¡

¡

-

¡

K-70

¡

¡

-

¡

K-50

¡

¡

-

¡

K-30

¡

¡

-

¡

K-r

¡

¡

¡

¡

K-01

¡

 

-

¡

¡ Unterstützte Kameras


ASTROTRACER

Für mühelose astronomische Fotografie

Wenn das O-GPS2 auf dem Gehäuse einer entsprechenden digitalen Spiegelreflexkamera von PENTAX montiert ist (siehe Kompatibilitätsliste), bietet es auch die fortschrittliche ASTROTRACER-Funktion, die das Gerät mit dem SR-System (Shake Reduction) der Kamera koppelt, um Himmelskörper scharf zu fotografieren.
Das Gerät berechnet die Bewegung von Sternen, Planeten und anderen Himmelskörpern anhand des Breitengrads, der aus den Standortdaten gewonnen wird, und der Ausrichtungsdaten der Kamera (horizontale und vertikale Neigung und Aufnahmerichtung), die aus den Magnet- und Beschleunigungssensoren gewonnen werden, und verschiebt dann den Bildsensor der Kamera synchron mit der Bewegung der Objekte. Sterne und andere Himmelskörper werden so, selbst bei längeren Belichtungszeiten, als feste Punkte und nicht als verschwommene Streifen aufgenommen.

Kompatible Kameras

645Z

-

K-5II

¡

K-70

¡

645D

-

K-5IIs

¡

K-50

¡

K-3 Mark III

¡

K-5

¡

K-30

¡

K-3

¡

K-S2

¡

K-r

¡

KP

¡

K-S1

¡

K-01

-

ATROTRACER: TYPE 1

ASTROTRACER: AUS

ASTROTRACER: Type 1
Verschiebt den Bildsensor der Kamera synchron mit den tageszeitabhängigen Bewegungen der Sterne, um die Himmelskörper und Sterne zu priorisieren, die als feste Punkte erfasst werden sollen.

ASTROTRACER: Type2
Verschiebt den Bildsensor der Kamera (mit halber Geschwindigkeit von Typ 1), in Synchronisation mit den Bewegungen der Sterne, um eine ausgewogene Belichtung von Landschaft und Sternen zu erzielen.

Kompatible Kamera: K-3 Mark III

Vereinfachte äquatoriale Teleskopfunktion, entwickelt mit PENTAX-exklusiven Technologien

Um Himmelskörper genau verfolgen zu können, bietet das O-GPS2 eine vereinfachte äquatoriale Teleskopfunktion, die die SR-Einheit (Shake Reduction) der Kamera in alle Richtungen verschiebt.

Nachdem die Kamera auf einem Stativ (z.B. Slik) befestigt ist, vereinfacht diese fortschrittliche Funktion der astronomischen Fotografie die Astrofotografie vom unerfahrenen bis hin zum sehr engagierten astronomischen Fotografen. Durch die automatische Verfolgung von Himmelskörpern, kann so der Nachthimmel mit großer Leichtigkeit einfangen werden.

- Hochpräzise Verfolgung von Himmelskörpern durch die Einbeziehung der Kameraausrichtung in die Berechnung.


Einfache Navigation

Für die lineare Navigation zu einem Ziel

Das O-GPS2 bietet eine einfache Navigationsfunktion, die die Richtung und Entfernung zu einem bestimmten Ziel von der aktuellen Position aus berechnen kann. Dies kann wahlweise anhand der mit den Bilddaten gespeicherten Informationen erfolgen, oder durch Zieldaten, die mit einem Computer erstellt, und auf die Kamera übertragen, werden.

Hinweis: Zum Zeitpunkt des Kaufs des O-GPS2 sind die internationalen PENTAX-Servicezentren als voreingestellte Ziele gespeichert.

Kompatible Kameras

645Z

-

K-5II

¡

K-70

-

645D

¡

K-5IIs

¡

K-50

-

K-3 Mark III

-

K-5

¡

K-30

-

K-3

-

K-S2

-

K-r

¡

KP

-

K-S1

-

K-01

-

Anwendungsbeispiele für die einfache Navigation

Geben Sie ein gewünschtes Ziel ein, indem Sie die auf den aufgezeichneten Bildern gespeicherten Standortdaten oder die von Websites sozialer Netzwerke erhaltenen GPS-Standortdaten verwenden. Diese Funktion bietet Ihnen eine lineare Navigation von der aktuellen Position zum Ziel, basierend auf den erhaltenen GPS-Standortdaten.

Wählen Sie ein Ziel aus voreingestellten Orten.

Wählen Sie ein Ziel aus GPS-Daten, die in den Daten aufgezeichneter Bilder gespeichert sind.

Wählen Sie ein Ziel aus auf Ihrem PC erstellten Standortdatendateien.

Es gibt viele Gründe die Navigationsdaten nicht nur für die eigene Archivierung zu nutzen, sondern auch in Ihren Netzwerken zu teilen, egal ob es ein besonders interessanter Aufnahmeort ist, oder die Ortsdaten für eine Eventorganisation benötigt werden. Die detaillierten Angaben aus den Bilddateien zu den Aufnahmeorten (einschließlich der Kamerarichtung), können über das Internet oder per E-Mail ausgetauscht werden, und Freunde oder Bekannte können sich mit Hilfe eines Navigationssystems einfach und schnell zu den gewünschten Aufnahmeorten bewegen.


Verwalten der Navigationsdaten

Einfaches speichern und abrufen von Positionsdaten

Mit dem O-GPS2 können Sie bis zu 40 Orte als Positionsdaten direkt auf dem GPS-Modul abspeichern. Es ist auch möglich diese zur Sicherung auf einer SD-Karte zu speichern. Hier können bis zu drei Datei-Ordner mit je 40 Positionsdaten errichtet werden. Insgesamt können so 120 Ortsdaten (40 Orte in 3 Ordnern) auf der SD-Karte gespeichert werden.
Die notwendigen Schritte erfolgen im Menü zur „Zielverwaltung“, in dem Sie auch entsprechende Hilfestellung erhalten.

[Beispiel] Wenn "GPSDATA_01" als Titel eines Dateiordners auf einer SD-Speicherkarte benutzt wird.

Einlesen von Ziel-Setup-Dateien

Es können drei Ordner mit je 40 Positionsdaten von einer SD-Speicherkarte in die Kamera eingelesen werden. Befolgen Sie beim Einlesen dieser Daten die Anweisungen auf dem Monitor für die Verwaltung von Positionsdaten für die einfache Navigation.
In einem Arbeitsgang kann nur ein Dateiordner (mit maximal 40 Datensätzen) in die Kamera eingelesen werden. Wiederholen Sie den Vorgang, um weitere Dateien einzulesen.

[Beispiel] Wenn die Dateien "My_select_01" bis "My_select_03" auf einer SD-Speicherkarte gespeichert sind.

Hinweis

Wenn eine SD-Speicherkarte neu formatiert wird, werden auch die darauf gespeicherten Positionsdaten gelöscht. Um dem Verlust der Dateien vorzubeugen, empfehlen wir, diese Dateien als Backup auf einen Computer zu kopieren.


Erstellen von Navigationsdateien

Sie können Navigationsdaten auch auf dem Computer erstellen und diese dann in die Kamera einlesen.

Erstellen von Navigationsdateien

1. Erstellen der Positionsdaten

Positionsdaten können von einer SD-Speicherkarte in die Kamera eingelesen werden. Hierfür werden die Textdateien mit dem Titel ""GPS_DAT1.TXT"", ""GPS_DAT2.TXT"" oder ""GPS_DAT3.TXT"" verwendet. Andere Dateien können nicht verwendet werden. Die Nummer eines GPSDATA_*-Ordners muss dafür mit der Nummer einer GPS_DAT*.TXT-Datei identisch sein." Zur Erstellung der Dateien folgen Sie der Illustration (rechts).

 

• Wenn eine Navigationsdatei von einer SD-Speicherkarte eingelesen wird, werden die in der Kamera vorhandenen Daten automatisch mit den neu eingelesenen Daten überschrieben, und die vorhandenen Daten gelöscht.

• Wenn die Navigationsdaten auf einer SD-Speicherkarte gespeichert werden, werden die vorhandenen Daten im ausgewählten DATA*-Ordner mit den neuen Daten überschrieben, und die vorhandenen Daten gelöscht.

• Bei der PENTAX 645D muss der SD2-Steckplatz zum Speichern und Einlesen der Ziel-Setup-Daten verwendet werden.

2. Dateigröße

"Die maximale Größe eines Ordners mit Positionsdaten beträgt 32KB (32.768 Bit).

Hinweis: Wenn die Datenmenge 32KB überschreitet, können die Daten nicht ordnungsgemäß gespeichert werden.

3. Maximale Anzahl der zu registrierenden Positionsdaten

Es können maximal 40 Positionsdaten in einem Datei-Ordner gespeichert werden.

4. Verfügbare Zeichen für den Titel der Zieleinstellungsdatei

Nur Ein-Bit-Buchstaben, -Ziffern und -Symbole, wie unten abgebildet, können für den Titel der Positionsdaten-Datei verwendet werden.

Hinweis: * steht für ein Leerzeichen.

5. Speicherbare Daten

Ein Dateititel und Zieldaten (Namen, Breiten- und Längengrade der Ziele) können in jeder Datei gespeichert und auf dem LCD-Monitor der Kamera angezeigt werden.

Ein Dateititel wird im Format TITLE=Titelinhalt beschrieben.

Die Positionsdaten werden im Format DATA=Ziel, Breitengrad, Längengrad beschrieben.

Es können maximal 40 Ziele in einem Datei-Ordner gespeichert werden.

Die konkreten Schritte zur Beschreibung der Daten finden Sie unter 6. Beispiel für die Dateieinrichtung unten.

6. Beispiel für die Dateieinrichtung

Folgende Positioinsdaten sind bereits auf dem O-GPS2 gespeichert

 

TITLE=PENTAX

DATA=PENTAX_Itabashi JP,N35.765183,E139.691202

DATA=PENTAX_Shinjuku JP,N35.691744,E139.695467

DATA=PENTAX_Osaka JP,N34.676911,E135.507088

DATA=PENTAX_France,N48.93339,E2.240172

DATA=PENTAX_UK,N51.499112,W0.533009

DATA=PENTAX_Germany,N53.589735,E9.946554

DATA=PENTAX_USA,N39.75636,W105.21981

DATA=PENTAX_Canada,N43.604097,W79.734814

DATA=PENTAX_China,N31.199734,E121.444062

Anmerkungen

• Titel der Datei: Es können maximal 18 Buchstaben, Ziffern und Symbole verwendet werden. -

• Positionsname: Es können maximal 18 Buchstaben, Ziffern und Symbole verwendet werden.

• Breitengraddaten: Eine ganzzahlige Folge wird durch eine oder zwei Ziffern beschrieben (von 0 bis 90).

• Angaben zum Längengrad: Eine Ganzzahlensequenz wird durch ein bis drei Ziffern beschrieben (von 0 bis 180).

• Eine Dezimalbruchfolge von Breiten- und Längengraddaten wird mit maximal sechs Ziffern beschrieben.


Elektronischer Kompass

Zur Anzeige und Aufzeichnung der Aufnahmerichtung der Kamera

Die elektronische Kompassfunktion des O-GPS2 zeigt die genaue Aufnahmerichtung der Kamera zum Zeitpunkt der Aufnahme auf dem LCD-Monitor der Kamera an.

Kompatible Kameras

645Z

¡

K-5II

¡

K-70

¡

645D

¡

K-5IIs

¡

K-50

¡

K-3 Mark III

-

K-5

¡

K-30

¡

K-3

¡

K-S2

¡

K-r

¡

KP

¡

K-S1

¡

K-01

¡

GPS-gesteuerter Kompass zur Gewährleistung einer genauen Ausrichtung nach Norden

Der elektronische Kompass des O-GPS2 ist bei vielen Arten von Outdoor-Aktivitäten nützlich, und auch bei der astronomischen Fotografie äußerst zuverlässig, da er immer den richtigen Norden anzeigt.

Das O-GPS2 zeigt den geografischen Norden mit unfehlbarer Genauigkeit an, indem es die vom eingebauten Magnetsensor ermittelte Richtung des Erdmagnetismus mit der anhand der GPS-Standortdaten berechneten magnetischen Abweichung eines bestimmten Ortes kompensiert.


Kalibrierung

Für optimale Ergebnisse, muss das O-GPS2 vor jedem Gebrauch kalibriert werden.

Was ist eine Kalibrierung?

Die Kalibrierung ist ein Mittel zur ordnungsgemäßen Einstellung des O-GPS2, damit es genaue Standortdaten empfangen kann. Für alle Anwendungen, die Richtungsinformationen benötigen, wie z. B. Astrotracer, muss es kalibriert werden, bevor Bilder aufgenommen werden.
Es gibt zwei Arten der Kalibrierung: die einfache Kalibrierung für den allgemeinen Gebrauch und die "hochpräzise Kalibrierung" für die ASTROTRACER-Funktion.

Wie wird kalibriert?

Kalibrierung

Rufen Sie den Kalibrierungsbildschirm im Hauptmenü der Kamera auf, und bewegen Sie die Kamera wie in der Abbildung gezeigt.

 

    

Hochpräzise Kalibrierung für die ASTROTRACER-Funktion

Rufen Sie den Bildschirm für die Hochpräzisionskalibrierung aus dem Hauptmenü der Kamera auf, und bewegen Sie die Kamera wie in der Abbildung gezeigt.

 

    

Hinweis

* Zur Kalibrierung ist es nicht erforderlich die Hände zu wechseln während die Kamera in einer kreisförmigen Bewegung bewegt wird.

* Wenn die Kalibrierung nicht erfolgreich ist, wenden Sie sich in eine andere Richtung und/oder ändern Sie den Griffwinkel leicht und versuchen Sie es dann erneut.

* Die Kalibrierungsdaten bleiben erhalten, auch wenn der O-GPS2 ausgeschaltet wird.

* Die Kalibrierung kann unabhängig vom Status des GPS-Signalempfangs durchgeführt werden.

* An Orten, die stark von Umgebungsmagnetismus beeinflusst werden, kann es schwierig sein, eine erfolgreiche Kalibrierung durchzuführen, und das O-GPS2 zeigt nach Abschluss der Kalibrierung möglicherweise nicht in die richtige Richtung. Das Gleiche kann passieren, wenn das O-GPS2 in Innenräumen kalibriert wird.

* An Orten, die durch Erdmagnetismus beeinflusst werden, wie z. B. in Vulkanregionen, kann es schwierig sein, eine erfolgreiche Kalibrierung durchzuführen, und das O-GPS2 zeigt nach Abschluss der Kalibrierung möglicherweise nicht in die richtige Richtung.

* Wenn der Winkel des Objektivs oder des LCD-Monitors nach Abschluss der Kalibrierung/Hochpräzisionskalibrierung geändert wird, kann dies durch den Umgebungsmagnetismus möglicherweise beeinflusst werden und das Gerät zeigt nicht in die richtige Richtung.

Technische Daten:

Modell

PENTAX O-GPS2 

Kompatible Kameras

645Z645DK-3 Mark IIIKPK-3K-5IIK-5IIsK-5K-S2K-S1K-70K-50K-30K-rK-01 (as of May 2022)

Aufnahme Information

Breitengrad, Längengrad, Höhe, Zeit (UTC), Richtung

Empfangsfunktionen

GPS, SBAS, QZSS, GLONASS,  Galileo

Vorlaufzeit

Ca. 5 Sek., bei Geräteneustart, ca. 40 Sek.

Intervall zur Positionserfassung

1.5 Sek.

GPS-Genauigkeit

10m RMS

Geodätisches Datum

Weltgeodätisches System (WGS84

Elektronischer Kompass

Genauigkeit: ±5° (präzise Kalibrierung)
Positionierungsintervall: ca. 8 Mal
Referenzrichtung: Wahrer Norden

Abmessungen

Ca.  49 mmW × 33 mmH × 59,5mmD

Gewicht

Ca. 63ginklusive Batterie), ca. 52gohne Batterie)

Energiequelle

1x AAA-Batterie (Alkaline-Batterie, Nickel-Metallhydrid-Batterie oder Lithium-Batterie)

Batterielebensdauer

Alkalibatterieca. 5 Stunden (23), 3 Stunden0

Nickel-Metallhydrid-Akku: 5 Stunden (23), 5 Stunden0)

Lithium-Akku9 Stunden (23), 9 Stunden0

 

*Die Lebensdauer der Batterie ist ein Richtwert, der auf unseren Messbedingungen basiert. Sie kann, je nach Einsatzbedingungen, variieren.

 

Einzelverpackung

183 x 40 x 120 mm (B x H x D)

SKU / EAN          

30364 / 0027075304703

Produktspezifikationen

ARTIKELNUMMER
Artikelnummer30364
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:GPS UNIT O-GPS2
Ihre Bewertung